7 Lügen rund um das Thema Kritik

Was

A über B

sagt,sagt mehr

über A – als über B… aus

zumindestens bei der destruktiven Kritik.

 

Daher hier meine 4 goldenen Regeln für Dich – zum Umgang mit destruktiver Kritik:

  • Niemals
    – niemals rechtfertigen. Bitte bedenke, dass der andere dich mit Kritik
    treffen wollte und Dir damit eine Spieleinladung sendet. Wenn Du darauf
    eingehst, hat er bereits gewonnen, das Spiel kann beginnen und er hat
    die Spielregeln schon vorgegeben. Dann bist Du bereits am re-agieren.
  • Überlege
    welches Problem der Kritikgeber mit sich hat. Was sagt die Kritik über
    seine Person aus. Welche Motivation steckt hinter seinem Angriff? Und
    dann distanziere Dich. Du weisst schon, mein Lieblingsbild: steige in
    den imaginären Helikopter und fliege immer höher. 100 Meter, 200 Meter,
    300 Meter bis Du über die ganze Stadt kreist. Siehst Du den «Fliegendreck an Deiner Autoscheibe jetzt noch?»
  • Frage
    Dich, wie wichtig diese destruktive Kritik für Dich mit 95 Jahren ist.
    Kannst Du darüber lachen? Willst Du mit 95 Jahren Dich über diese Worte
    noch ärgern…oder hast Du das gar schon vergessen? Oh…Peanuts…ja dann
    behandele es so. Nimm dir also die Freiheit Dein Ohr auf Durchzug zu
    stellen. Der Schweizer sagt : „Goeschen-Airolo “ d.h. die Botschaft geht, wie beim Gotthardtunnel, zum einen Ohr hinein – und zum anderen sofort wieder hinaus.
  • Hat
    Dich der Chef, ein Experte kritisiert und das noch unsachlich? Bitte
    bedenke, auch Experten – auch Vorgesetzte sind Menschen und können sich
    irren. In jedem erwachsenen Menschen steckt noch ein kleines Kind.
    Vielleicht will sein inneres Kind sagen:» Du gibst mir nicht die
    Schokolade, also schreie ich jetzt mal laut! Also schlage ich jetzt mal
    unqualifiziert mit meiner Meinung um mich.» Also eigentlich nur Grund
    diese arme Seele zu bedauern.

Der ganze Artikel ist auf meinem Blog zu finden. Auf meiner Homepage: www.dianarothcoaching.com .

Gebe in Suchfunktion: KRITIK ein…und Du erhältst ratzfatz den ganzen Text.

Cheerio und auf bald,

ganz herzlich Diana

P.S. Werde Member meiner HRM-Community und melde Dich zum Newsletter hier an:www.dianarothcoaching.com. Je mehr Mitglieder wir sind, desto mehr kann dieser Podcast wachsen, bekannt werden und umso mehr Themen und zukünftig auch Interviews können entstehen. Merci, wenn Du meinen Podcast weiterempfiehlst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *