• Abenteuer HRM

    Perfekte Bewerber (Folge 83)

    In diesem Podcast erzähle ich Dir von dem perfektesten Bewerber, den ich je in einem Gespräch hatte.

    Du erfährst auch, dass Perfektionismus nicht alles ist.

    Im Gegenteil.

    Wir suchen Menschen, die passen.

    Menschen, die Ecken haben.

    Diese runden, geschliffenen…die scheinen suspekt.

    Sind wir nicht alle Menschen, die Stärken und Schwächen haben?

    Viel Spass beim Zuhören.

     

    Liebe Personalerin: bleib‘ Dir treu und verändere Dich.

    Denn das HR ist wichtiger als die Abteilung Finanzen oder Verkauf.

    Das HR stellt die Menschen für diese Abteilungen ein.

    Bleib‘ stolz und bis zum nächsten Mal, Diana

     

    P.S.

     

    Ansonsten:

    Darf ich Dich hier um einen Gefallen bitten?

    iTunes Podcast Bewertung & Rezension

    iTunes Bewertungen sind mich sehr wichtig, da sie das Ranking und damit die Auffindbarkeit der Podcasts für alle anderen, die an diesen Themen interessiert sind, sehr stark beeinflussen.

    Mein Ziel ist es, eine möglichst große und aktive Community für Personalerinnen aufzubauen, wozu der Podcast einen sehr großen Teil zu beiträgt.

    Auch Du profitierst von einer aktiven Community, da so viele verschiedene Personalerinnen zusammenkommen, sich gegenseitig motivieren und inspirieren können.

    Hier der Link unserer geschlossenen Gruppe.

    Damit kannst Du direkt profitieren und Deine Herausforderungen können gelöst werden.

    Damit der Podcast also mehr und mehr Personalerinnen erreichen kann, würde ich mich riesig freuen, wenn Du 2 Minuten in den Aufbau der Community investierst.

    Wie?

    Indem Du meinen Podcast Abenteuer HRM beurteilst.

    MERCI!

    1. Möglichkeit: mit der Podcasts App

    Schritt 1 – App öffnen

    Öffne zum Bewerten „Abenteuer HRM“  mit deinem iPhone oder iPad die Apple Podcasts App durch Klick auf das lila Icon.

    Schritt 2 – Suche nach dem HRM Podcast

    Nun öffnet sich die Podcasts App.

    Wenn Du den HRM Podcast (ach wäre das schön!) schon abonniert hast, dann öffnet sich meistens der Reiter „Meine Podcasts“. Du musst also den HRM Podcast erneut suchen, um eine Bewertung abgeben zu können.

    Klicke dazu auf die Lupe „Suchen“.

    Schritt 3 – Abenteuer HRM Podcast suchen

    Gebe nun im Suchfeld den Begriff „Abenteuer HRM“ ein und klicke anschliessend auf das Abenteuer HRM Cover, um zum HRM Podcast zu gelangen.

    Schritt 4 – Link zur Rezensions-Abgabe

    Mittig findest Du nun die Möglichkeit, eine Rezension abzugeben. Klicke dazu auf den Reiter „Rezensionen“.

    Schritt 5 – Rezension-Abgabe starten

    Wähle als nächstes „Rezension schreiben“ aus, so dass Du zum Eingabefeld für Deine Rezension gelangst.

    Schritt 6 – Rezension schreiben

    Nun ist es an der Zeit, Deine Meinung zum Ausdruck zu bringen und die Sterne-Bewertung sowie einen kleinen Text zur Begründung Deiner Bewertung abzugeben.

    MERCI –  an dieser Stelle für Deine Sterne. 5 sind grandios!

    Ich schätze diese Geste sehr.

    Dieses Feedback ist meine grösste Motivation und schlussendlich mein Lohn für Dich weiter zu machen.

    Vielen Dank!

     

    Diana

    von www.dianarothcoaching.com

     

    Verschultes Lernen in der Personalentwicklung (82)

    Lernen ist cool.

    Agiles Lernen ist noch cooler.

    Wir lernen zukündigt anders.

    Weg von den festvorgeschriebenen Programmen.

    Eigenverantwortliches Lernen ist IN.

    Lernen bringt uns weiter.

    Angewandtes Wissen dazu ist: spitze!

    Susanne Groth erzählt uns viel zu ihrem Learnprogramm.

    Viel Spass beim Zuhören!

    Link zu Webseiten:

    Und dann noch den Link zu WOL:

    http://www.workingoutloud.com

    Und direkt zu den kostenlosen Guides (auch in deutscher Sprache, einfach etwas nach unten scrollen)

    http://www.workingoutloud.com/en/circle-guides

    Das HR macht Mitarbeiter glücklich (81)

    Glück? Wohlfühlschnickschnack!

    Was ist Glück für Dich? Wie definierst Du dieses Wort?

    Welcher Zusammenhang gibt es zwischen Glück und Personalmanagement?

    Das HR hat ja keine Ahnung von Führung (!).

    Das HR hat keine Ahnung vom Geschäft (!).

    Dann kann es sich ja wenigstens um die Mitarbeitenden kümmern.

    Glückliche Mitarbeiter sind Mitarbeiter, die anspruchsvoll sein dürfen.

    Kann es nicht dem Arbeitgeber gefallen, glückliche Mitarbeiter zu haben?

    Stelle mal diese Frage Deinem Chef.

    Er wird es bejahen.

    Du siehst, HR ist mehr als eine Dienstleistung, es ist eine Art Kunst, in der wir uns treu bleiben dürfen.

    Herzliche Grüsse, Diana

    Ansonsten:

    Darf ich Dich hier um einen Gefallen bitten?

    iTunes Podcast Bewertung & Rezension

    iTunes Bewertungen sind mich sehr wichtig, da sie das Ranking und damit die Auffindbarkeit der Podcasts für alle anderen, die an diesen Themen interessiert sind, sehr stark beeinflussen.

    Mein Ziel ist es, eine möglichst große und aktive Community für Personalerinnen aufzubauen, wozu der Podcast einen sehr großen Teil zu beiträgt.

    Auch Du profitierst von einer aktiven Community, da so viele verschiedene Personalerinnen zusammenkommen, sich gegenseitig motivieren und inspirieren können.

    Hier der Link unserer geschlossenen Gruppe.

    Damit kannst Du direkt profitieren und Deine Herausforderungen können gelöst werden.

    Damit der Podcast also mehr und mehr Personalerinnen erreichen kann, würde ich mich riesig freuen, wenn Du 2 Minuten in den Aufbau der Community investierst.

    Wie?

    Indem Du meinen Podcast Abenteuer HRM beurteilst.

    MERCI!

    1. Möglichkeit: mit der Podcasts App

    Schritt 1 – App öffnen

    Öffne zum Bewerten „Abenteuer HRM“  mit deinem iPhone oder iPad die Apple Podcasts App durch Klick auf das lila Icon.

    Schritt 2 – Suche nach dem HRM Podcast

    Nun öffnet sich die Podcasts App.

    Wenn Du den HRM Podcast (ach wäre das schön!) schon abonniert hast, dann öffnet sich meistens der Reiter „Meine Podcasts“. Du musst also den HRM Podcast erneut suchen, um eine Bewertung abgeben zu können.

    Klicke dazu auf die Lupe „Suchen“.

    Schritt 3 – Abenteuer HRM Podcast suchen

    Gebe nun im Suchfeld den Begriff „Abenteuer HRM“ ein und klicke anschliessend auf das Abenteuer HRM Cover, um zum HRM Podcast zu gelangen.

    Schritt 4 – Link zur Rezensions-Abgabe

    Mittig findest Du nun die Möglichkeit, eine Rezension abzugeben. Klicke dazu auf den Reiter „Rezensionen“.

    Schritt 5 – Rezension-Abgabe starten

    Wähle als nächstes „Rezension schreiben“ aus, so dass Du zum Eingabefeld für Deine Rezension gelangst.

    Schritt 6 – Rezension schreiben

    Nun ist es an der Zeit, Deine Meinung zum Ausdruck zu bringen und die Sterne-Bewertung sowie einen kleinen Text zur Begründung Deiner Bewertung abzugeben.

    MERCI –  an dieser Stelle für Deine Sterne. 5 sind grandios!

    Ich schätze diese Geste sehr.

    Dieses Feedback ist meine grösste Motivation und schlussendlich mein Lohn für Dich weiter zu machen.

    Vielen Dank!

     

    Diana

    von www.dianarothcoaching.com

     

    Spiztel HR (Folge 79)

    Stasimethoden im HR?

    Was darf ich über Bewerber vorab in Erfahrung bringen?

    40 – 50 Prozent aller Unternehmen, die befragt wurden, nutzen Xing und Linkedin regelmässig, um Informationen über Bewerber zu erhalten.

    In meinem HR-Netzwerk habe ich eine nicht repräsentative Umfrage gestartet und ähnliche Ergebnisse erhalten.

    Gehört die Recherche zu unserer Hausaufgabe?

    Dürfen wir im Facebook über einen Mitarbeiter recherchieren?

     

    Mehr in diesem Podcast.

     

     

    Herzlichen Dank, dass Du mir Dein Ohr geliehen hast.

    Du siehst, HR ist mehr als eine Dienstleistung, es ist eine Art Kunst, in der wir uns treu bleiben dürfen.

    Herzliche Grüsse, Diana

    Ansonsten:

    Darf ich Dich hier um einen Gefallen bitten?

    iTunes Podcast Bewertung & Rezension

    iTunes Bewertungen sind mich sehr wichtig, da sie das Ranking und damit die Auffindbarkeit der Podcasts für alle anderen, die an diesen Themen interessiert sind, sehr stark beeinflussen.

    Mein Ziel ist es, eine möglichst große und aktive Community für Personalerinnen aufzubauen, wozu der Podcast einen sehr großen Teil zu beiträgt.

    Auch Du profitierst von einer aktiven Community, da so viele verschiedene Personalerinnen zusammenkommen, sich gegenseitig motivieren und inspirieren können.

    Hier der Link unserer geschlossenen Gruppe.

    Damit kannst Du direkt profitieren und Deine Herausforderungen können gelöst werden.

    Damit der Podcast also mehr und mehr Personalerinnen erreichen kann, würde ich mich riesig freuen, wenn Du 2 Minuten in den Aufbau der Community investierst.

    Wie?

    Indem Du meinen Podcast Abenteuer HRM beurteilst.

    MERCI!

    1. Möglichkeit: mit der Podcasts App

    Schritt 1 – App öffnen

    Öffne zum Bewerten „Abenteuer HRM“  mit deinem iPhone oder iPad die Apple Podcasts App durch Klick auf das lila Icon.

    Schritt 2 – Suche nach dem HRM Podcast

    Nun öffnet sich die Podcasts App.

    Wenn Du den HRM Podcast (ach wäre das schön!) schon abonniert hast, dann öffnet sich meistens der Reiter „Meine Podcasts“. Du musst also den HRM Podcast erneut suchen, um eine Bewertung abgeben zu können.

    Klicke dazu auf die Lupe „Suchen“.

    Schritt 3 – Abenteuer HRM Podcast suchen

    Gebe nun im Suchfeld den Begriff „Abenteuer HRM“ ein und klicke anschliessend auf das Abenteuer HRM Cover, um zum HRM Podcast zu gelangen.

    Schritt 4 – Link zur Rezensions-Abgabe

    Mittig findest Du nun die Möglichkeit, eine Rezension abzugeben. Klicke dazu auf den Reiter „Rezensionen“.

    Schritt 5 – Rezension-Abgabe starten

    Wähle als nächstes „Rezension schreiben“ aus, so dass Du zum Eingabefeld für Deine Rezension gelangst.

    Schritt 6 – Rezension schreiben

    Nun ist es an der Zeit, Deine Meinung zum Ausdruck zu bringen und die Sterne-Bewertung sowie einen kleinen Text zur Begründung Deiner Bewertung abzugeben.

    MERCI –  an dieser Stelle für Deine Sterne. 5 sind grandios!

    Ich schätze diese Geste sehr.

    Dieses Feedback ist meine grösste Motivation und schlussendlich mein Lohn für Dich weiter zu machen.

    Vielen Dank!

     

    Diana

    von www.dianarothcoaching.com